Was Frauen davon abhält, ihr erstes 5-stelliges Monatseinkommen zu generieren

Heute möchte ich in diesem Artikel darüber sprechen, welche Gedankenmuster die meisten Frauen davon abhält, ihre ersten 10.000 € im Monat zu verdienen oder unnötig lange in der ersten Hürde im Business zu scheitern. Spoiler: Viele dieser 5 Dinge werden keine Überraschung für Dich sein. Aber warum wissen wir so viele Dinge und tun sie nicht?


Warum wissen wir, wie wir einen Sixpack bekommen, haben aber keinen? Genau wie beim Sixpack ist es auch mit Deinen Einnahmen. Wir haben Gedankenmuster dazu aufgebaut. Dinge, die wir glauben, die angeblich wahr sind.


So glauben wir auch, dass es schwer ist, Entscheidungen zu treffen, womit ich zu Grund 1 komme, der Frauen davon abhält, ihr erstes 5-stelliges Monatseinkommen aufzubauen:



1. Die meisten haben nicht gelernt, Entscheidungen zu treffen


Natürlich fällt es vielen Frauen schwer, Entscheidung treffen, weil wir es nie gelernt haben, denn Du lebst in einem System, das alles für Dich macht.


Du gehst in den Kindergarten. Du weißt auch, wenn er anfängt und endet. Danach gehst Du zur Schule. Du erhältst einen Stundenplan, Du gehst einfach hin. Eine Stunde, 45 Minuten. 15 Minuten Pause. Dein kompletter Tag ist von klein auf bis 18 Jahre durchgeplant.


Nicht ein einziges Mal triffst Du eine bewusste Entscheidung. Nicht mal, auf welche weiterführende Schule Du gehst, weil auch diese Entscheidung anhand der Note getroffen wird, die Dir jemand anders gegeben hat.Du lernst von klein auf, dass andere Leute über Dich und Deinen Weg Entscheidungen treffen.


Auf einmal bist Du erwachsen. Auf einmal hast Du alle Möglichkeiten. Auf einmal ist alles für Dich möglich. Alles.


Du hast Zeit, entscheidest wie viel Du arbeitest, wie viel auf Deinem Konto ist.

Doch Du hast nicht gelernt, zu entscheiden.


Was passiert? Du dümpelst die ganze Zeit herum, hast Angst. Dir fehlt der Mut und Du triffst keine Entscheidung. Und baust auch kein 5-stelliges Monatseinkommen auf, obwohl Du Dir das wünschst.


Sowohl finanziell als auch in Deinem Business braucht es eine Person, die kristallklar ist und immer Entscheidungen trifft. Diese Person bist Du. Deshalb sage ich immer und immer wieder:


Beginne, nach der 5 Sekunden Regel schnelle Entscheidung zu treffen. Jeder Unternehmer und jede Unternehmerin weiß, dass es bestimmte Möglichkeiten nur einmal gibt und „Take it oder Leave it“ gilt.


Niemand in der Unternehmenswelt hat auf Dich gewartet.


Niemand wartet darauf, dass Du losläufst. Du darfst der Welt immer wieder sagen, dass Du da bist, es ernst meinst und bleibst.

Aus diesem Grund: Triff täglich eine Entscheidung und lerne, so schnell wie möglich Entscheidungen zu treffen. Wenn Du in einem Restaurant bist, wie schnell entscheidest Du Dich für etwas?


Dies ist mein erster Punkt, warum die meisten Frauen für mich nicht die erste 10.000 Euro im Monat knacken. Sie treffen keine Entscheidung oder treffen Entscheidungen unfassbar langsam. Aber vergiss nicht: Du gibst die Richtung an!



2. Die meisten Frauen laufen gar nicht erst los


Der zweite Punkt, weshalb es den meisten Frauen schwerfällt, ihr erstes 5-stelliges Monatseinkommen zu generieren: Sie laufen gar nicht erst los. Die meisten Frauen fangen an, Ausbildungen zu sammeln. Oder ein Logo oder Design zu machen.


Aber sie laufen nicht los. Loslaufen bedeutet: Ich sehe Dich und ich kann bei Dir kaufen. Sonst hast Du kein Business, sondern ein Hobby.

Als ich eine Ausbildung zum Coach für positive Psychologie angefangen habe, da hatte ich meine erste Million. Und da hatten manche aus der Gruppe immer noch keine zahlenden Kunden. Aber hey, sie haben sich wiedergetroffen, um über irgendwelche neuen Studienergebnisse zu reden und wer was veröffentlicht hat.


In der Zeit habe ich bereits verkauft. Du entscheidest IMMER, wie Du es haben willst. Die Leute, die sich treffen und über irgendetwas austauschen, auch wenn Studienergebnisse sind, ist nichts anderes als ein Buchclub.


Ein Buchclub ist kein Business. Wissen zu haben, dass Dich vielleicht zu einem Lexikon bist, ist kein Business, das Dir ein 5-stelliges Monatseinkommen bringt.


Also: Lauf los, werde sichtbar, fange an, zu verkaufen. Egal, ob Du Verkaufen magst oder nicht, womit wir zu Grund 3 kommen...

3. Die meisten Frauen verkaufen nicht


Die meisten Frauen scheitern an ihrem Wunsch des ersten 5-stelligen Einkommens, weil sie nicht oder ungern verkaufen. Weil sie ein schlechtes Gewissen dabei haben und glauben, Verkaufen sei etwas Schlimmes.


Ich wusste am Anfang auch nicht, wie Verkaufen geht bzw. ich wusste nicht, wie online verkaufen funktioniert. Doch wie mit jeder einzelnen Fähigkeit, die es im Leben gibt - lerne sie doch einfach. ;-)


Hol Dir Hilfe und entscheide Dich dafür (siehe Punkt 1).


Es ist ja nicht schlimm, wenn Du noch nicht verkaufen kannst, Du hast es einfach nie gelernt. Aber dann entscheide Dich dafür, es zu lernen oder Dir die entsprechende Hilfe zu holen.


Je weniger Verkäufe Du erzielst, desto mehr sinkt gerade am Anfang Dein Selbstbewusstsein. All die Energie, die sie am Anfang braucht, um Momentum aufzubauen, verpulverst Du dann leider umsonst.


Deshalb ist es sinnvoll, von Anfang an in die Fähigkeit des Verkaufens investieren. Es gibt Bücher, es gibt Seminare. Sei neugierig und schaue, was Dich interessiert. Ich persönlich habe immer lieber von Frauen verkaufen gelernt als von Männern.


In der Female Power Business School gibt es ein Modul nur zum Thema Verkaufen, weil es unfassbar wichtig ist, dass Du weißt, wie Du verkaufst.


Ich will jetzt nicht zu viel verraten, aber es geht um die Basics, die Grundtaktiken. Beispielsweise wann trifft ein Kunde eine Kaufentscheidung, wann nicht?

Es ist in meinen Augen eine unfassbar wichtige Fähigkeit, in die die wenigsten investieren. Vor allem am Anfang. Deswegen: Möchtest Du die 10.000 Euro Marke knacken, Dein erste 5-stelliges Monatseinkommen aufbauen: Lerne, zu verkaufen.


Mehr Informationen zur Female Power Business School findest Du hier, wir starten am 12.04.21.


Zur Female Power Business School geht's hier lang...




4. Die meisten Frauen denken noch wie Angestellte


Der vierte Punkt, weshalb es den meisten Frauen so schwerfällt, ein 5-stelliges Monatseinkommen zu generieren, ist: Die meisten Frauen denken noch wie Angestellte.

Vielleicht denkst Du als Angestellte, die immer so 4000 bis 3000 Euro verdient, dass Du dasselbe auch schnell in der Selbstständigkeit erreichst. Dann kannst Du gut davon leben.


Nein, kannst Du nicht. 10.000 Euro im Monat zu verdienen ist als Selbstständige das Minimum.

Warum? Weil Du immer nochmal 19% Umsatzsteuer draufzahlst. Zumindest im Jahr 2021.

Du zahlst Deine Versicherungen, Kranken- und Rentenversicherung. On top kommen dann nochmal Einkommens- und Gewerbesteuer. Da häuft sich Einiges an.


Was ich damit sagen möchte: Als Selbstständige solltest Du Dich daran gewöhnen, mit anderen Zahlen zu rechnen, die Du als Angestellte wahrscheinlich nicht gewohnt bist.

Hier habe ich eine Podcastfolge zu den Steuerbasics aufgenommen, in der wir die Steuerbasics kurz durchgehen.


Hier geht's zur Podcastfolge...


Es ist sehr wichtig, diese für Deine Finanzplanung zu lernen. Klarheit für Deine Zahlen zu haben. Und was Du im Endeffekt als Cash In The Tash hast. Ansonsten schneiden wir das Thema auch etwas in der Female Power Business School an.


Nun kommen wir bereits zum letzten Punkt:


5. Die wenigsten Frauen setzen sich mit ihren Zahlen auseinander


Die wenigsten Unternehmerinnen setzen sich gerade am Anfang mit ihren Zahlen auseinander. Mit ihren Aufgaben, Deinen Fixkosten, den 3 Szenarien: Was ist das Minimum, was ich am Monatsende machen muss?


Welcher ist ein guter Mittelwert? Welches ist mein Luxusszenario? Welches ist mein Fantasy Ziel?


Dadurch, dass Du weißt, wo es hingeht, entwickelst Du auch die Klarheit für Deinen Weg dorthin. Und hast eine Chance, Dein erstes 5-stelliges Monatseinkommen zu erreichen.

Startest Du in Hamburg und möchtest nach München, irrst Du ja auch nicht wirr in der Welt herum, sondern gibst Start- und Zielort ein.


Wie soll Dir jemand helfen, wenn Du selbst nicht weißt, womit Du startest und wohin Du gehen willst?


Fazit


Lass mich zum Abschluss noch einmal die fünf Dinge zusammenfassen, die Frauen daran hindern, ein 5-stelliges Monatseinkommen aufzubauen:

  1. Die wenigsten Frauen laufen los und entscheiden sich, von Anfang an wirklich Geld zu verdienen.

  2. Die wenigsten Menschen können Entscheidungen treffen, geschweige denn Entscheidungen schnell treffen, weil es eine Sache ist, die wir nicht gelernt haben. Also wie mit allem, was Du im Leben nicht gelernt hast, darfst Du lernen. Es wird sich komisch anfühlen. Es wird sich schwer anfühlen. Du willst manchmal aufgeben. Es wird Dich aufregen. Aber: Es wird es wert sein.

  3. Die meisten Frauen denken noch wie Angestellte und wissen nicht, was es bedeutet, ein profitables Unternehmen zu führen. Was sind die wichtigsten Kennzahlen, welche Fähigkeiten brauchst Du? Lerne es. Entweder selbst oder hol Dir Hilfe.

  4. Die meisten Frauen lernen viel zu spät das Verkaufen. Was es benötigt, um eine gute Verkäuferin eines Produkts zu sein. Und das gerade im deutschsprachigen Raum, weil Verkaufen als etwas unfassbar Negatives angesehen wird. Und ein 5-stelliges Monatseinkommen sowieso. Auch hier: Lerne es. Die Female Power Business School wird Dir dabei helfen…

  5. Die wenigsten Frauen setzen sich mit ihren Zahlen auseinander. Welche sind Deine Fixkosten, welche Deine Einnahmen? Welchen minimalen Betrag musst Du pro Monat einnehmen? Welcher ist ein guter Mittelwert? Was ist Deine Traumsumme pro Monat?

Also, wann läufst Du los? ;-)


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat und Du bereit bist, Deine Finanzen aufs nächste Level zu bringen, kann ich Dir von Herzen nur die kostenlose Frau Geld App empfehlen. Diese findest Du im Google Play und im Apple Store, weiter unten findest Du weitere Informationen dazu.


In Liebe und Wertschätzung,







Schon gewusst?

Hilfreiche Folgen zu den angesprochenen Themen wie Angebotserstellung, Zielgruppe, Marketing und Verkauf findest Du unfassbar viele im Frau Geld Podcast „No Time for Average“.


Im Podcast lernst Du alles,

was Du brauchst, um Dein Unternehmen erfolgreich

zu machen.







Kontaktinformation

Jeanine Hurte Business Mentoring 

Mühlenstraße 8a

14167 Berlin

E: team@fraugeld.de

© 2021 by Jeanine Hurte 

  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz Pinterest Icon
  • Schwarz Spotify Icon
  • Schwarz Facebook Icon