EINE SCHRITT- FÜR- SCHRITT ANLEITUNG, UM DEINEN EIGENEN PODCAST ZU STARTEN


Wenn Du erwägst, einen Podcast zu starten, Dich fragst, was alles zum Podcasting dazu gehört, dann ist dieser Beitrag genau richtig für Dich. Es geht um den Prozess, einen Podcast von A bis Z zu starten und Dich darüber zu informieren, wie Du einen selbst starten kannst!


Ich gebe zu, einen Podcast zu starten, kann wirklich nicht ganz einfach am Anfang sein. Ich habe so viele Tage bei Google damit verbracht, Details zu suchen wie zum Beispiel: "Wie komme ich zu iTunes" oder "Wer macht mein Intro?". Bei so vielen neuen Informationen ist es ja kein Wunder, dass Du Dich beim Start ein wenig verloren fühlst. "Wie wähle ich mein Thema aus?", "Welches Mikrofon?", Welcher Name?", "Wie zum Teufel bekomme ich einen Titelsong?", "Wie kann ich es aufzeichnen?"


Ich zeige Dir jetzt, dass Du nicht viel Geld und nicht viel technisches Wissen brauchst, um Deinen Podcast zum Laufen zu bringen.


Ganz nach meinem Mantra; Du musst es nicht perfekt machen, Du musst es nur zum laufen bringen.


Es folgen 2 Varianten von einfach bis professionell:


1. Der einfachste und schnellste Weg

Gerade am Anfang, weißt Du oft noch nicht, ob Podcasting wirklich was für Dich ist. Eine Möglichkeit ist daher, günstig und einfach zu starten und später zu investieren, wenn Du weißt, dass Du ganz sicher einen eigenen Podcast haben möchtest. Der einfachste Weg ist mit Deinem Handy eine Sprachnotiz aufzunehmen und bei Anchor FM (Datenschutz beachten) kostenlos hochzuladen. Anchor verteilt Deinen Podcast, dann auf allen Plattformen wie iTunes, Spotify etc...


Investment 0 €


2. Der durchdachte Weg

Ich empfehle Dir auf jeden Fall den folgenden Weg (das ist auch mein Weg gewesen).


1. Cover für Deinen Podcast

Ich nutze für all meine Design-Anfragen Fiverr*. Das kann ich Dir absolut empfehlen. Sehr kostengünstig und qualitativ gut. Du solltest bei Fiverr* allerdings immer schon einen groben Plan/Idee für Dein Design haben.


Investment ca. 20 € (kommt auf den Anbieter an)


2. Intro/Outro für deinen Podcast

Ein Intro/Outro oder auch Jingle genannt, ist die kurze Musik, die Du direkt am Anfang und am Ende vom Podcast hörst. Auch hier habe ich mir alles bei Fiverr* erstellen lassen. Gute Musik gibt es aber auch bei Audio Jungle. Beide Anbieter kann ich Dir empfehlen.


Investment ca. 20€ (kommt auf den Anbieter an)


3. Technik

Ich habe schon einige Podcast Folgen mit meinem Iphone 7 aufgenommen und das war absolut OK. Meistens nehme ich allerdings mit meinem Zoom H2N Mikrofon* auf. Das nutze ich ebenfalls für Live-Interviews. Das Mikrofon, kannst Du auch sehr oft gebraucht kaufen.


Investment ca. 120€ neu



4. Podcast Bearbeitung

Nachdem ich eine Folge aufgenommen habe, nutze ich Audacity (kostenlos), um den Podcast zu schneiden und Intro/Outro einzufügen. Im Anschluss lasse ich den fertigen Podcast noch einmal bei Auphonic durchlaufen. Diese Software bereinigt Hintergrundgeräusche und passt die Stimme an. Bis zu 2 Stunden im Monat sind hier kostenlos.


Investment 0 €



5. Podcast Hosting

Ich hoste meinen Podcast bei Libsyn (ab 5$ im Monat). Das bedeutet, der Podcast wird hier hochgeladen inklusive Show Notes und wird dann auf allen Plattformen geteilt. Dieser Prozess wird einmalig erstellt und erfolgt dann automatisch.


Investment ab 5 €


Andere Fragen, die Du beantworten solltest

  • Wie viele Episoden gehen pro Woche online?

  • Unter welcher "Kategorie" möchtest Du in iTunes klassifiziert werden?

  • Wie heißt Deine Show?

  • Wer ist Dein idealer Gast?

  • Wer ist Dein idealer Zuhörer?

  • Werden es Einzel- oder Gastshows sein?

  • Welche Themen behandelst Du?

  • Wann wirst Du die Shownotes schreiben?

  • Wirst Du Einzelauftritte machen?

  • Wann geht Dein Podcast live?

  • Möchtest Du mit Werbepartnern arbeiten?

Es ist sicher zu sagen, dass Podcasting zu Beginn viel mehr Zeit in Anspruch nimmt, als Du erwartest (besonders wenn Du zum ersten Mal anfängst). Stelle zwischen der Planung von Episoden, der Koordination mit Gästen, dem Schreiben von Shownotes sicher, dass Du einen klaren Plan hast, damit Du mit der Entwicklung Deines Workflows beginnen kannst!


Welche Weiterbildung habe ich gemacht?

Tom´s Podcast Meisterschule und diese kann ich Dir auch von Herzen empfehlen.

  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz Pinterest Icon
  • Schwarz Spotify Icon
  • Schwarz Facebook Icon

Jeanine Hurte Business Mentoring 

Mühlenstraße 8a

14167 Berlin

© 2020 by Jeanine Hurte