Machst Du diesen Fehler beim Geldverdienen?

„Wenn Du mehr sparst, hast Du mehr Geld.“, höre ich sehr oft. Spare Dich in 7 Jahren zur ersten Million. Spare Dich reich mit dem 6-Konten-Modell. Reduziere Deine Ausgaben, um mehr Geld zu haben, spare, spare, spare. Machst Du auch diesen Fehler beim Geldverdienen? Ich möchte Dir etwas verraten: Geld sparen wird nicht dazu führen, dass Du mehr Geld verdienst - im Gegenteil. Nun fragst Du Dich womöglich: „Jeanine, wie soll ich denn sonst mehr Geld haben, wenn ich nicht mehr spare und weniger ausgebe?” Wieso Sparen sogar dazu führt, dass Du weniger Geld hast, beantworte ich Dir heute.


Heute nehme ich Dich kurz mit auf die Reise durch meine Geldentwicklung. Ich wuchs in einer normalen, gutbürgerlichen Familie mit Haushaltsbuch auf.


Ich studierte International Finance, begleitete Unternehmen an die Börse und war es gewohnt, mit großen, internen Geldcontainern und hohen Zahlen umzugehen. Das war sehr dienlich, da mich diese Zahlen heute nicht mehr abschrecken. Aber ich lernte weder im Studium, noch im Investmentbanking etwas über die Einnahmenseite des Geldverdienens.


Sparen für ein besseres Leben in der Zukunft


Je mehr ich mich mit Geld und Persönlichkeitsentwicklung beschäftigte, desto mehr ging es um Eines: Sparen und Verzicht für ein besseres Leben in der Zukunft, die ich gar nicht kenne.


Wenn Du mich bereits ein bisschen kennst, weißt Du: Ich spare nicht gern. Ich habe den Sinn dahinter noch nie verstanden.


Warum verzichten, damit ich in der Zukunft so leben kann, wie ich heute schon leben könnte?

Fakt ist, um mehr Geld zu haben, gibt es genau 2 Variablen: Deine Einnahmen und Deine Ausgaben.


Du kannst natürlich mehr Geld am Ende des Monats übrig haben, wenn Du weniger ausgibst.

Du kannst aber auch mehr Geld haben, wenn Du mehr verdienst.


Doch statt uns auf das zu fokussieren, was wir einnehmen, lernen wir, das zu reduzieren, was wir ausgeben. Deswegen ist der größte Fehler beim Geldverdienen, der Fehler, der Dich davon abhält, mehr Geld auf Deinem Konto zu haben, der Fokus auf Deine Ausgaben und Deine Sparrate.


Where Focus Goes, Energy Flows


Wen hat ein Leben im absoluten Minimum und die Erhöhung der Sparrate jemals glücklich gemacht?


Niemanden, weil ein Fokus auf der Sparrate immer ein Fokus auf Mangel bleibt. Und wie Du weißt, zieht Mangel immer weiter Mangel an.


Du fokussierst Dich darauf, dass Dein Geld immer weniger wird. Also wirst Du mit dieser Einstellung immer ein drückendes, unangenehmes Gefühl verbinden, wenn Du Geld ausgibst.


Es geht nämlich nicht darum, was wir im Leben brauchen, sondern darum, was wir im Leben haben wollen. Möchtest Du von Dingen umgeben sein, die Dich nicht glücklich machen, nur, um Geld zu sparen? Möchtest Du Dich nicht lieber gut und schuldfrei fühlen, wenn Du Geld ausgibst?


Was, wenn Du immer viel mehr Geld hast, als Du zum Leben brauchst? Und Deinen Kindern dieses Wissen mitgibst? Dann brauchst Du auch nicht zu sparen. Weshalb möchtest Du Dich dann wirklich auf das Limitieren fokussieren?


Das, wofür Du gerne Dein Geld ausgibst, das alleine, was Dich richtig glücklich macht, bringt Dir weitere Energie, um weiteres Geld zu verdienen und Deine finanziellen Ziele zu erreichen.


Wir wissen nun: Der größte Fehler beim Geldverdienen sind der Fokus auf Deine Ausgaben. Doch was passiert, wenn Du Deinen Fokus auf Deine Einnahmen richtest? Was passiert, wenn Du Dir ein finanzielles Ziel setzt?


Deine Gedanken fokussieren sich nämlich automatisch darauf, wie Du dieses erreichen kannst. Deswegen:


Steigere Deine Einnahmen, lade Dir die Frau Geld App herunter!


Wenn Du Deinen Fokus auf Deine Einnahmen richtest, werden sich Deine Einnahmen erhöhen, denn die Einnahmeseite kennt nur unendliche Fülle.


Dazu habe ich die Frau Geld App für Dich entwickelt, damit Du schon ab heute Deine Einnahmen trackst. Die App ist kostenlos im Play & Apple Store erhältlich.


Jeden Tag um 19 Uhr erhältst Du eine Erinnerung, Deine Einnahmen des Tages aufzuschreiben. Nun fragst Du Dich womöglich: „Aber Jeanine, ich bin angestellt und mein Gehalt kommt nur ein Mal im Monat.”



Egal, ob Dein Gehalt, oder der Verkauf eines Shirts - Trag es ein!

Sei neugierig, setze Dir ein finanzielles Ziel und teste die App für einen Monat. Trag jeden Euro ein, den Du erschaffst. Du wirst erstaunt sein, von wie viel Wohlstand und Geld Du die ganze Zeit bereits umgeben bist.


So entstand der Frau Geld Ansatz, die Formel für mehr Geld. Deine Ausgaben kannst Du zwar minimal verändern, aber der viel größere Hebel sind keine Limits, sondern Deine Einnahmen.


Kundinnen der Money Mind Mastery zeigen bereits nachhaltige Erfolge mit dieser Lebenseinstellung! Denn Du möchtest ja nicht mehr sparen, sondern mehr Geld auf dem Konto haben.


Ist es ein Ansatz, den Du auch verfolgen möchtest? Ich kann Dir verraten, es lebt sich damit sehr gut…


Also:

  1. Vermeide den größten Fehler beim Geldverdienen. Fokus auf Sparen = Fokus auf Mangel, Fokus auf Deine Einnahmen = Fokus auf Fülle & Glück.

  2. Lade Dir die Frau Geld App herunter und nutze das „Frau Geld Haushaltsbuch”.

  3. Frag Dich, was Dich wahrhaftig glücklich macht. Und gib Dein Geld gerne für diese Dinge aus, denn…

Von all dem, was Du hast, brauchst Du nichts. Doch alles, was Du hast, macht Dich glücklich und gibt Dir Energie.

Du bestimmst, wie Du es haben willst. Das ist für mich ein Leben in absoluter Fülle. Ein Leben, in dem alles möglich ist und welches Dich glücklich macht.







Schon gewusst?

Hilfreiche Folgen zu den angesprochenen Themen wie, Angebotserstellung, Zielgruppe, Marketing und Verkauf findest Du, unfassbar viele im Frau Geld Podcast „No Time for Average“.


Im Podcast lernst Du alles,

was Du brauchst um Dein Unternehmen erfolgreich

zu machen.








  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz Pinterest Icon
  • Schwarz Spotify Icon
  • Schwarz Facebook Icon

Kontaktinformation

Jeanine Hurte Business Mentoring 

Mühlenstraße 8a

14167 Berlin

E: team@fraugeld.de

© 2021 by Jeanine Hurte