3 Tipps, wie Du im Lockdown von zu Hause Dein Unternehmen startest und erfolgreich machst


Lockdown. Ausgangssperre. Unsicherheit. Ungewissheit.

Jeder von uns ist betroffen. Keiner hat Antworten. Keiner weiß was kommt.

Die aktuelle Zeit ist für viele eine Herausforderung, da für viele neue berufliche und private Veränderungen anstehen.


Ich verstehe, dass Du Angst hast und unsicher bist. Doch hast Du schon mal darüber nachgedacht, dass wir genau diese Veränderung gerade brauchen und dass jeder Veränderung und Herausforderung neue Chancen entspringen?


Das Wichtigste und Einzige, was Du tun kannst, ist Dich zu entscheiden, ob Du als Gewinner oder Verlierer aus dieser Zeit herausgehen willst.

Vielleicht denkst Du jetzt: “Jeanine, Du sagst das so einfach mit Deinem Online Business, Deinen Kunden und Deinem Geld, das Du bereits verdient hast.”


Genau darum geht’s! - Genau das kannst Du auch und jetzt ist der perfekte Zeitpunkt um zu starten! Noch nie waren Innovation, neue Ideen und Möglichkeiten mehr gefragt als jetzt.


Du kannst Dich entscheiden, ob Du jetzt zu Hause rumsitzt und Dich beschwerst oder Dich verdammt noch mal dafür entscheidest, dass diese Zeit die erfolgreichste Deines Lebens ist.



Die Zeit, die Du gerade geschenkt bekommst, kannst Du so unfassbar gut nutzen, um endlich mal ehrlich hinzuschauen.


Lass uns direkt starten!

Die erste Aufgabe, welche ich Dir mitgeben möchte, ist Dir zu überlegen:

“Wenn alles möglich ist, wie will ich arbeiten?”


Nimm Dein Journal oder ein Blattpapier und schreibe Deinen perfekten Arbeitstag auf.

Arbeitest Du online oder offline? Wie lange arbeitest Du? Mit wem arbeitest Du zusammen? Wo lebst Du und wie viel verdienst Du?


Im nächsten Schritt empfehle ich Dir, unbedingt meinen 1PageBusinessPlan herunterzuladen und ihn für Dich auszufüllen. Er verhilft Dir zu mehr Klarheit und Dich besser zu fokussieren.


Mein Quick & Dirty Tipp für Dich!


1. Schaffe Klarheit über Dein Angebot und Deine Zielgruppe

Positionierung und Zielgruppe sind das A&O, wenn Du startest.

Es ist unfassbar wichtig, dass Du weißt, was Du verkaufst und an wen Du es verkaufen willst. Denn wie ich immer sage: Sprichst Du mit allen, sprichst Du mit keinem!

Diese Klarheit gibt Dir Sicherheit und hilft Dir, Deine Lieblingskunden anzuziehen.



2. Setz Dich mit Online-Marketing auseinander - Geh direkt in die Sichtbarkeit


Es ist unfassbar wichtig, dass Du nicht ewig in Deiner Planungsphase feststeckst.

Geh in die Sichtbarkeit. Zeige den Menschen, was Du anbietest.

Egal, ob Du ein Online - oder Offlinebusiness hast, an Online-Marketing wirst Du nicht vorbeikommen. Setze Dich mit Online-Marketing auseinander und wähle einen einzigen Kanal auf den Du Deinen Fokus setzt.



3. Lerne zu verkaufen - Verliebe Dich in den Verkauf Deiner Produkte


Ob in Postings, Videos, Newsletter oder im Gespräch mit Deinem potenziellen Kunden, lerne zu verkaufen! Dein Unternehmen lebt vom Verkauf. Solange Du nicht verkaufst, hast Du kein Business, sondern ein Hobby.



Wenn Du diese 3 Sachen beherrscht, ziehen äußere Krisen einfach an Dir vorbei.

Überall warten Möglichkeiten und Chancen darauf, von Dir ergriffen zu werden!



Worauf wartest Du?





Schon gewusst?


Genau zu diesem Thema

'' Wie Du im Lockdown Dein Unternehmen erfolgreich startest'', gibt es eine Podcast-Folge. Du findest die Podcast-Folge natürlich bei Spotify & ITunes.


Hör direkt rein - Viel Spaß!








  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz Pinterest Icon
  • Schwarz Spotify Icon
  • Schwarz Facebook Icon

Kontaktinformation

Jeanine Hurte Business Mentoring 

Mühlenstraße 8a

14167 Berlin

E: team@fraugeld.de

© 2021 by Jeanine Hurte